Ja, die Welt ist so

Ja, die Welt ist so,
so dass zwischen Deinen Augen
und meinen Augen
der Raum für Fragen
unendlich groß wir
Ja, die Welt –
so dass zwischen Deinen Lippen
und meinen Lippen
der Raum für Antworten
immer kleiner wir
– die Welt –
wenn nichts mehr
wenn alles
zwischen
Dir und mir
geschehen
gesagt
Erhofft

Solingen 2. August 1998

Leserbrief schreiben