Olympia-Boykott

Nicht weil wir glauben, es würde etwas ändern, sondern weil wir den Völkermord in Tibet nicht mit einem Kotau vor Peking gutheißen wollen, fordern wir einen Boykott der Olympischen Spiele in China. Wer einen Boykott ablehnt, weil dieser angeblich nichts ändert, hat nicht begriffen, welchen Sinn ein Boykott hat.

Leserbrief schreiben