Verbotene Bücher

Es gibt sie wieder: verbotene Bücher in Deutschland. Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot des Romans ›Esra‹ von Maxim Biller für verfassungsgemäß erklärt.

Heute klagen Ex-Freundinnen gegen ein Buch, morgen Politiker, Generäle, Wirtschaftsbosse. Die Freiheit der Kunst muss auswandern. November liegt in der Luft.

Leserbrief schreiben